Cenote - Grand Cenote

In der Maya Sprache "Sac Actun" für weisse Höhle liegt auf der Strasse von Tulum nach Coba, ca. 8 km entfernt von Tulum. Das Juwel unter den leicht zugänglichen Cenotes mit einer durchschnittstiefe von 12 Metern wurde von Steve de Carlo und Jim Coke im Jahre 1988 entdeckt als diese mit einem Privatflugzeug über den dichten Urwald flogen um Ausschau nach neuen Cenotes zu halten und hat heute eine erforschte Gesamtlänge von über 9000 Metern. Hochdekorierte Passagen mit glasklarem flachem Wasser, weissen Stalagtiten, Sälen und Stalagmiten im Überfluss machen dieses System schnell zum Favoriten unter den besuchenden Höhlentauchern. Eine zerbrechliche Schönheit die einiges an Vorsicht bedarf um sie nicht zu beschädigen. Eine der schönsten Traversen der Gegend ist hier zu hause, von der Kalimba Cenote die im Jahr 1996 von Bil Phillips und Sam Meacham entdeckt und im Jahr 1997 mit dem Grand Cenote Höhlensystem verbunden wurde ist es eine Tauchstrecke von 1100 Metern mit einer Schwimmzeit von ca. 70 Minuten die den Taucher durch eine wahre Märchenlandschaft führt und verzaubert.

Text von Andreas W. Matthes

Letzte Änderung: 12.09.2004 12:22