Cenote - Tajmahal

Diese Cenote liegt auf der Strasse von Tulum nach Cancun, zwischen Puerto Aventuras und Akumal, ca. 8 km von Puerto Aventuras entfernt und wurde nach angaben von Bil Mathews erstmals von Nancy de Rosa und Bruder Wayne Nefzger 1993 betaucht. In den darauffolgenden 2 Jahren wurde dieses etwa 3 Kilometer im Dschungel liegende Höhlensystem ausgiebig unter anderem von Steve Gerrard, Tony und Nancy de Rosa erforscht. Taj Mahal streckt sich über 8500 Meter erforschter Passagen aus und bietet neben riesigen Passagen auch jede menge kleinerer Nebenpassagen die bei einer durchschnittstiefe von 11 - 15 Meter flach genug sind um lange Tauchzeiten mit den Doppelflaschen zuzulassen. In diesem Höhlensystem sind während verschiedener Tauchgaenge mehr als 8 Cenotes zu sehen die durch dieses System miteinander verbunden sind. Für die Grottentauchtouren ist diese Cenote eine der Hauptatraktionen da die Light Beam Cenote, die Sugarbowl Cenote und die Emerald Cenote miteinander verbunden sind und während eines ca. 40 minütigen Tauchganges leicht besucht und bewundert werden können. In Taj Mahal sind in fast allen Passagen reichhaltige Fossilienablagerungen von Seeigeln und grossen Muscheln zu sehen.

Text von Andreas W. Matthes

Letzte Änderung: 12.09.2004 12:22