Küsnacht

Terlinde - Goldbach

Anfahrt:
Von Zürich auf der Seestrasse dem See entlang. In Küsnacht kurz vor der dem hohen Backsteinkamin auf der rechten Seite hat es einen grossen Parkplatz.

Karte aus Twixtel

Parkplatz:
Der Parkplatz ist direkt am See ca. 100m vor dem Gebäude mit dem hohen Backsteinkamin!

terlinden_parkplatz.jpg (71434 bytes) terlinden_strasse.jpg (71403 bytes)
terlinden_strasse2.jpg (73059 bytes)

Einstieg:

terlinden_ortskarte Direkt am Parkplatz führen einige Treppen hinab zu einem Steg. Links vom Steg (Richtung Rapperswil) ist die Anlegestelle für die grossen Kursschiffe. Die Kursschiffe fahren direkt über der Wand, also nicht im See auftauchen (das Geräusch der Schiffe kann sich sehr nah anhören, auch wenn man 30 m tief ist). Einstieg am Steg, geradeaus in den See abtauchen.
map_terlinden.jpg
terlinden_steg.jpg (63700 bytes) terlinden_see.jpg (64018 bytes)
terlinden_see2.jpg (46238 bytes) terlinden_goldbach.jpg (44824 bytes)

Tauchplatz:
Man taucht nach den Bojen ab in der Verlängerung des Stegs. Genau wenn sich der linke weisse Pfeiler und der Kamin schneidet ist man an der Wand. Kurz vor der Wand ist man, wenn sich die linke Laterne (Hafeneinfahrtslampe) und der Kirchturm schneidet. Der Grund fällt langsam auf ca. 30m ab und besteht aus Schlick. Hier beginnt eine der schönsten Steilwände des Zürichsees. Man taucht Richtung rechts nach Zürich der Wand entlang auf 30 - 40 m (danach kommt Halde). Wenn die Nullzeit fast erreicht ist findet man eine Gruppe Gartenzwerge und andere Skulpturen auf 39 m. Der Fels bildet hier eine Art Überhang und darunter sind die Figuren im Schlick. Man findet zum Teil kleine Überhänge und andere interessante Felsformationen. In den Ritzen findet man zahlreiche Trüschen (Quappen). Schöne Austauchmöglichkeit auf ca. 5m mit viel Seegras. Taucht man nach links Richtung Rapperswil, so findet man die Wand auf 30 - 60 m.

Tauchkarte

Nächstes Telefon:

Toiletten:
Findet man am Bootssteg der Zürichseeschifffahrt Goldbach.

terlinden_wcpfeil.jpg (23862 bytes)


Pflegeheim - Schiffsanlegesteg Heslibach Küsnacht

Karte aus Twixtel

Parkplatz:
Sofern noch kein Badebetrieb ist, kann auf dem Parkplatz der Badeanstalt geparkt werden (ab 19 Uhr frei). Ansonsten hat es gegenüber auf der anderen Strassenseite einen öffentlichen Parkplatz.

Einstieg:
Es kann direkt neben oder vom Schiffssteg eingestiegen werden. Bitte aber den Fahrplan der ZSG beachten. Es kann nach rechts oder links getaucht werden.

Tauchplatz:
Die Mauer beginnt auf 12 Meter und endet auf 25 Meter. Eine Trinkwasserröhre führt direkt neben dem Steg nach unten (Ansaugstutzen auf ca. 40m) und dient sehr gut als Orientierungshilfe.

Nächstes Telefon:

Toiletten:

Ermitage

ermitage.jpg (12662 bytes)

Parkplatz:
Es kann nicht der Hotel Parkplatz genutzt werden. Es hat aber genügend Parkplätze der Strasse entlang oder vor öffentlichen Bade-Anlage.

Toiletten:
Vorhanden vor der Grünanlage. Es hat auch ein kleinen Unterstand mit Tisch.

Einstieg:
Direkt vor der Restaurant-Terrasse kann vom Bootssteg aus (Richtung Zürich) eingestiegen werden. Nicht abschrecken lassen durch das Türchen.

Tauchplatz:

map_ermitage.jpg (53392 Byte) Der Platz ist auch für Anfänger bestens geeignet. Taucht man Richtung Zürich (ca. 5 Min.) so erreicht man den alten Sprungturm der Badeanstalt, welcher versenkt wurde und auf 14.5 m zu finden ist. Gleich daneben befindet sich eine alte Badewanne, welche als Tauchglocke dient (nicht vergessen vor dem Atmen in der Glocke etwas Luft hineinzulassen, es kann vorkommen, dass Taucher darin rauchen oder dass sehr wenig Sauerstoff vorhanden ist) und als interessantes Stimmen-Experiment genutzt werden kann. Die veränderte, eigene "Pipsistimme" zeigt, was der Druck für einen Einfluss auf die Stimmbänder hat. Taucht man weiter kommt man in eine faszinierende Mondlandschaft.
Taucht man vom Einstieg über den Schlickabhang, so kommt man bei 30m an eine kleine Wand.

Nachteile:
Parkplätze im Sommer meist besetzt, wegen der Badeanlage

Nächstes Telefon:
Hotel Ermitage
Seestrasse 80
CH-8700 Küsnacht ZH
Tel: +41 1 914 42 42
Fax: +41 1 914 42 43
info@ermitage.ch

Letzte Aktualisierung: Sonntag, 12. September 2004 17:55